Organisationsentwicklung & Design

Zwar gibt es nur wenige Grundformen Organisationen zu designen, aber in der gelebten Praxis kommen diese in Reinform so gut wie nicht vor. Das heißt, dass sich Standardmodelle in der Praxis kaum realisieren lassen.

Auf den jeweiligen Kontext genau abgestimmte, maßgeschneiderte systemische Organisationsentwicklung bewährt sich in der Praxis deutlich besser. Das biete ich Ihnen in allen Facetten an.

Organisationsentwicklung hat selbstredend weit mehr Facetten als eine passende Organisationsform zu finden. In meiner Arbeit beginnt sie bei den Menschen, ohne dabei auf die konstitutionelle Organisationsform zu vergessen, die sicherstellt, dass in der Organisation auch unterschiedliche Menschen dieselben Funktionen übernehmen können.

Wenn sich bei den Menschen etwas ändert, hat das Einfluss auf die Organisation, der sie angehören. Wenn in der Organisation eine Veränderung und Entwicklung stattfindet, dann hat das Einfluss auf deren Menschen. Nachdem letztlich die Entscheidungen und deren dahinter stehenden Werte in Organisationen von Menschen getragen werden, funktioniert Organisationsentwicklung eng verschränkt mit der Entwicklung der Menschen. Diese Wechselwirkung ist in der systemischen Arbeit wunderbar nutzbar, um stimmige, robuste und anpassungsfähige, zum jeweiligen Kontext passende Organisationen zu entwickeln.